Unterricht im Kontext der Digitalität

Quizlet

  1. Was ist Quizlet?
  2. Die Lernmodi und die Einstellungen
  3. Welche unterschiedlichen Möglichkeiten Quizlet zu nutzen gibt es?
  4. Lernsets erstellen (Text / Bilder / Audio / Schaubilder)
  5. Die Lehreransicht
  6. Quizlet-Live

1. Was ist Quizlet? 

Quizlet ist ein Tool mit dem ich ähnlich wie mit analogen Karteikarten Inhalte memorieren und abfragen kann. Dies kann schriftlich, mündlich oder mit Hilfe von Bildern geschehen.

 

2. Die Lernmodi und die Einstellungen 

a) Lernen 

Hier memoriere und übe ich neue Inhalte. Meinen Lernfortschritt kann ich stets am linken Bildrand sehen.

Unter Optionen sollte ich die Lerneinstellungen vornehmen.

  • ob ich alle Items oder nur mit Stern markierte abgefragt werden möchte
  • in welcher Sprache ich abgefragt werden und antworten möchte
  • ob ich die Begriffe in Form von Karteikarten (die richtige Antwort sage ich einfach), in schriftlicher Form oder als Multiple-Choice Antworten lernen möchte
  • und ob ich die Begriffe hören möchte (Audio-Wiedergabe)
  • ob mein Lernfortschritt zurückgesetzt werden soll

b) Karteikarten 

Hier werden die Inhalte auf Karteikarten abgefragt. Links kann ich auf “Start” drücken, sodass ich  nur eine bestimmte Zeit zum antworten habe, bevor die Antwort und dann die nächste Karte kommt. Wenn ich auf “shuffle” klicke, bekomme ich die Inhalte in zufälliger Reihenfolge abgefragt.

Unter Optionen sollte ich die Lerneinstellungen vornehmen.

  • ob ich alle Items oder nur mit Stern markierte abgefragt werden möchte
  • in welcher Sprache ich abgefragt werden und antworten möchte
  • und ob ich die Begriffe hören möchte (Audio-Wiedergabe)
  • unter “erweiterte Audio-Optionen” kann ich einstellen, welche Sprache gesprochen werden soll und ob in normaler oder langsamer Geschwindigkeit

c) Antworten 

Hier muss ich die richtige Antwort schreiben. Meinen Lernfortschritt kann ich stets am linken Bildrand sehen.

Unter Optionen sollte ich die Lerneinstellungen vornehmen.

  • ob ich alle Items oder nur mit Stern markierte abgefragt werden möchte
  • in welcher Sprache ich abgefragt werden und antworten möchte
  • und ob ich die Begriffe hören möchte (Audio-Wiedergabe)
  • ob mein Lernfortschritt zurückgesetzt werden soll

d) Schreiben

Hier muss ich einen gehörten Satz aufschreiben. Die Übersetzung kann ich auf dem Bildschirm lesen. Meinen Lernfortschritt kann ich stets am linken Bildrand sehen.

Unter Optionen sollte ich die Lerneinstellungen vornehmen.

  • ob ich alle Items oder nur mit Stern markierte abgefragt werden möchte
  • in welcher Sprache ich abgefragt werden und antworten möchte
  • und ob ich die Begriffe hören möchte (Audio-Wiedergabe) und ob in normaler oder langsamer Geschwindigkeit
  • ob mein Lernfortschritt zurückgesetzt werden soll

e) Testen 

Hier kann ich einen Test erstellen und ihn wenn ich möchte auch ausdrucken.

Unter Optionen sollte ich die Lerneinstellungen vornehmen.

  • ob ich alle Items oder nur mit Stern markierte abgefragt werden möchte
  • in welcher Sprache ich abgefragt werden und antworten möchte
  • welches Fragenformat ich im Test haben möchte: schreiben / multiple-choice / zuordnen / richtig-falsch
  • wieviele Fragen der Test umfassen soll
  • ob Bilder (sofern sie auf den Karten sind) angezeigt werden sollen

Ab Ende bekomme ich das Test-Ergebnis in Prozent angezeigt.

f) Zuordnen-Spiel 

Hier muss ich Satz und Übersetzung zuordnen. Es geht um Schnelligkeit!

g) Meteoriten-Spiel 

Hier muss ich schnell die richtige Antwort tippen, bevor der Meteorit aufschlägt.

Ich kann einstellen auf welcher Sprache die Antwort erfolgen soll und zusätzlich den Schwierigkeitsgrad (= Fallgeschwindigkeit der Meteoriten).

h) drucken

Möchte ich ein Lernset ausdrucken, dann muss ich oben auf die drei Punkte klicken und “drucken” auswählen. Ich habe dann mehrere Druckoptionen, die mir auch in einer Vorschau angezeigt werden.

3. Welche unterschiedlichen Möglichkeiten Quizlet zu nutzen gibt es?

a) Ohne Anmeldung

Ich kann ohne Anmeldung Lernsets suchen und lernen. Ich kann Lernsets meiner Lehrerinnen und Lehrer über einen Link (z.B. https://quizlet.com/_3twnae) öffnen und lernen und auch Links von tollen Lernsets, die ich gefunden habe, mit anderen teilen (via Twitter, Facebook, Google oder direktem Link).

b) Mit kostenlosem Benutzerkonto

Zunächst muss man sich registrieren. Neben dem richtigen Geburtsdatum muss hier ein Benutzername und ein Passwort eingegeben werden, welches man sich selbst gibt. Sollten Schülerinnen und Schüler nicht ihren richtigen Namen eingeben wollen, so kann man selbstverständlich auch irgendeinen erfundenen Benutzernamen nutzen. Das Passwort stellt Schülerinnen und Schüler oft vor Herausforderungen. Man sollte hier das Lernpotential nutzen und thematisieren was ein sicheres Passwort ausmacht und wie man es sich am besten merken kann.

Mit einem Benutzerkonto kann man selbst Lernsets erstellen und speichern und sie anderen zur Verfügung stellen. Außerdem kann man Lernsets, die man lernen möchte, speichern und hat so beim nächsten Nutzen direkten Zugriff, ohne sie erneut suchen zu müssen. Außerdem speichert Quizlet den Lernfortschritt.

c) Mit einem kostenpflichtigen Konto

19,99 Euro / Jahr; 20 % Gruppenrabatt bei mehr als 2 Konten und 50% Gruppenrabatt bei mehr als 50 Konten. Das Abo verlängert sich automatisch ist aber jederzeit kündbar.

Quizlet wird werbefrei und man kann Bilder und Schaubilder in die Lernsets integrieren. Außerdem kann man seine eigene Stimme aufnehmen. Mann kann zudem seine Quizlet-Lernsets in Kategorieren sortieren.

d) mit einem kostenpflichtigen Lehrerkonto

34,99 Euro/Jahr, verlängert sich automatisch ist aber jederzeit kündbar

Das wichtigste Feature ist hier, dass man seine registrierten Schülerinnen und Schüler in virtuelle Quizlet-Klassenräume einladen kann und ihre Lernaktivitäten sehen kann. Außerdem kann man Quizlet Live nutzen. Ein interaktives Quiztool bei dem die Schülerinnen und Schüler gegeneinander spielen.

4. Lernsets erstellen

Klickt ganz oben auf der Seite auf “Erstellen”.

Gebt eurem Lernset einen aussagekräftigen Titel.

Die Grundeinstellung ist “öffentlich sichtbar” und “darf nur von mir bearbeitet werden”. Mit einem Klick auf “ändern” kann man einstellen wer das Lernset sehen und bearbeiten darf.

a) Begriffe und Definitionen 

Dann könnt ihr ganz klassisch Begriff und Definition (= Antwort/Übersetzung) eintippen. Die Sprache legt man über “Sprache auswählen” fest.

Den Ausgangsbegriff kann man schreiben oder mit Klick auf das Mikrofon aufnehmen.

Bei der Antwort kann man sich Übersetzungsvorschläge angeben lassen, ein Bild verwenden oder eine Sprachaufzeichnung mit Klick auf das Mikrofon aufnehmen.

Mit Klick auf die kleine Mülltonnen kann ein Begriff / Satz /Bild /Aufnahme jederzeit wieder gelöscht werden.

Seid ihr fertig, dann klickt auf “erstellen” und euer Lernset ist fertig und kann zu einem Ordner (Bezahlkonto) Oder Kurs (Lehrerkonto) hinzugefügt werden oder per Link / Twitter / Facebook geteilt werden.

Wenn ihr in einem von euch erstellten Lernset oben auf den Stift klickt, dann könnt ihr es jederzeit nachbearbeiten.

b) aus Datei (word, excel…) hochladen 

Sollte ihr bereits vorhandene Vokabellisten haben, so könnt ihr euch das Abtippen sparen. Klick nachdem ihr auf “erstellen” eines neues Lernsets geklickt habt, einfach auf “Aus Word / Excel/ Google Docs… kopieren”.

Kopiert die Wörter in den Kasten. Unter dem Kasten könnte ihr einstellen, woran Quizlet erkennen soll, dass es sich um eine Antwort und / oder eine neue Karte handelt. (z.B. Komma zwischen zwei Wörtern/ Sätzen = Begriff / Übersetzung ; Absatz = neuer Begriff) .

b) Schaubilder 

Beispiel: https://quizlet.com/_3zfgrs

Hier kann man ein eigenes Bild zum Beschriften hochladen und beschriften. Sollte das Lernset öffentlich sein, dann muss man darauf achten, dass man die Bildrechte an dem Bild besitzt oder ein lizenzfreies Bild z.B. von pixabay.com verwendet.

Gebt zunächst wieder einen Titel an und ladet dann ein Bild eurer Wahl hoch.

Dann muss man Punkte zum Beschriften anklicken. Der Punkt kann auch ein Rechteck oder eine frei wählbare Form sein.

Optional könnt ihr unter dem Bild noch die Übersetzungen in einer anderen Sprache eingeben.

Nach einem Klick auf “fertig” ist euer Schaubild gespeichert und bereit zum Teilen.

5. Die Lehreransicht 

a) Kurse erstellen und Mitglieder einladen

In der Lehreransicht kann ich im linken Bildrand Kurse erstellen. Nach Klick auf “Kurs erstellen, kann ich entweder Schülerinnen und Schüler (mit Benutzerkonto!) einladen, indem ich oben auf das Symbol für Kursmitglieder hinzufügen klicke. Ich kann dazu die Emailadressen oder die Benutzernamen der Schülerinnen und Schüler mit Komma oder Zeilenumbruch getrennt eingegeben und den Einladungslink so an alle schicken.

Wichtig: Schülerinnen und Schüler können natürlich auch ohne Account mit meinen Lernsets lernen (mit dem Link zum Lernset oder über die Suche) aber dann sehe ich nicht ihren Lernfortschritt.

b) Der Lernfortschritt

Wenn ich auf ein Lernset klicke, sehe ich wenn ich herunterscrolle welche Begriffe von meinen Kursmitgliedern prozentual eher oder eher nicht gewusst wurden.

Wenn ich unter dem Titel des Lernsets auf die beiden Köpfe (= Symbol für Kursfortschritt) klicke, dann sehe ich welche Schülerinnen und Schüler welche Lernmodi verwendet haben. Ein grüner Haken bedeutet, dass sie einen Lernmodus komplett absolviert haben.

6. Quizlet Live 

Nachdem ich auf ein Lernset geklickt habe, erscheint beim Lehrerkonto als zusätzlicher Lernmodus “Live”.

Nachdem Klick auf “Spiel erstellen” kann man die Abfragesprache einstellen und los geht’s.

Die Schülerinnen und Schüler brauchen ein internetfähiges Gerät und müssen auf die Seite www.quizlet.live  gehen und den angezeigten Code eingeben um gegeneinander in einem Quiz anzutreten.